Mathematische Intelligenz: Zahlenreihen

Viele IQ-Tests verwenden Fragen des Typs Zahlenreihe. Dabei geht es um eine Reihe von Zahlen, bei denen Sie jeweils die letzte Zahl einfügen müssen. Die Reihe beruht auf einem bestimmten System, d.h. die Zahlen sind natürlich nicht zufällig angeordnet.

Wenn Sie das System erkennen, finden Sie auch die Zahl, die Sie eingeben müssen. Normalerweise haben Sie die Auswahl zwischen mehreren vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Zum Beispiel:

2 - 0 - 4 - 0 - 8 - 0 - ...

  •  
  • 2
  • 4
  • 16

Die richtige Antwort ist 16. Das System dieser Reihe besteht darin, dass nach der Null eine Zahl folgt, die doppelt so groß ist wie die Zahl vor der Null.

Das Zahlenreihensystem

Wenn Sie Ihre eigene Zahlenreihe erstellen möchten, müssen Sie sich ein gutes System ausdenken. Es ist nicht einfach, sich falsche Antworten auszudenken, die nicht allzu offensichtlich falsch sind: Sie müssen natürlich falsch sein, aber der Testperson durchaus noch (einigermaßen) glaubhaft erscheinen.

Wenn die Antworten zu weit von der richtigen Lösung abweichen, etwa "124" in obigem Beispiel, sieht jeder sofort, dass sie falsch sind. In diesem Fall wäre die Testfrage zu einfach. Das größte Problem ist jedoch, das richtige Gleichgewicht zwischen schwierig und leicht zu finden.

Lesen Sie mehr über eine weitere Form von IQ-Testfragen: Syllogismen, oder absolvieren Sie einen IQ-Test.