Persönlichkeit

Wenn man die Bedeutung des Begriffs Persönlichkeit sucht, findet man Beschreibungen wie „was eine Person charakterisiert“. Im täglichen Leben verwenden wir Begriffe wie Charakter, Identität oder Veranlagung.

Wenn Sie mehr Einblicke in Ihre Persönlichkeit erhalten möchten, können Sie einen wissenschaftlich abgesicherten und kostenlosen Persönlichkeitstest machen.

Wissenschaftler verwenden umfangreichere Persönlichkeitsdefinitionen. Eine dieser Definitionen, die von den amerikanischen Psychologen Randy Larsen und David Buss stammt, lautet etwa: „Persönlichkeit ist eine stabile strukturierte Ansammlung psychologischer Züge und Mechanismen im Dasein einer Person, das ihre Interaktionen mit dem Umfeld und den Modifikationen der psychologischen, sozialen und physischen Umwelt beeinflussen. „Schlüsselbegriffe dieser Persönlichkeitsdefinition sind:

Die Persönlichkeit ist stabil

Ihre Persönlichkeit verändert sich nicht von einem auf den anderen Tag, eigentlich verändert sie sich überhaupt nicht. Wenn es denn Veränderungen gibt, sind sie sehr begrenzt und langsam. Wenn sie auftreten, werden sie wahrscheinlich von einem Trauma oder lebensverändernden Erfahrungen ausgelöst.

Persönlichkeit setzt sich aus Eigenschaften und Mechanismen zusammen

Die Persönlichkeit lässt sich in verschiedene Einzelteile und Merkmale aufteilen. Im Laufe der Zeit wurden verschiedenste Einordnungen in Persönlichkeitsmerkmale vorgenommen. Buchstäblich hunderte!

Persönlichkeit ist allgegenwärtig

Ihre Persönlichkeit ist etwas, was Sie immer dabei haben. Sie bestimmt Ihr Denken, Ihre Gefühle und Ihr Verhalten, wo auch immer, mit wem auch immer, wie auch immer und wann auch immer. Die Persönlichkeit hilft Ihnen, sich anzupassen Ihre Persönlichkeit hilft Ihnen, zu überleben und die täglichen Herausforderungen zu meistern. In einem gewissen Sinne ist Ihre Persönlichkeit teilweise psychologisch und teilweise physiologisch. Untersuchungen zeigen, dass Ihre Persönlichkeit ebenso von verschiedensten biologischen Prozessen und Bedürfnissen beeinflusst wird.

Das Persönlichkeitsmodell der Big Five

In der Vergangenheit haben Forscher heftig darüber diskutiert, wie viele Persönlichkeitsmerkmale es nun wirklich gibt. Frühere Forscher wie Allport vermuteten rund 4000 verschiedene und ausgeprägte Charakterzüge, andere wie Raymond Cattell nahmen nur 16 an. Heutzutage vertritt die Mehrheit der Persönlichkeitsforscher das Fünf-Faktoren-Modell, das fünf umfangreiche Dimensionen beschreibt, aus der die menschliche Persönlichkeit zusammengesetzt ist – Nämlich:

Lesen Sie mehr zum Big-Five-Persönlichkeitsmodell oder machen Sie unseren kostenlosen Persönlichkeitstest.

Einiges zu Krankheiten und Persönlichkeitsstörungen

Es gibt verschiedene Faktoren, die Persönlichkeitsstörungen verursachen oder deren Anwesenheit oder Ausbruch signalisieren.

  • Genetische Veranlagung
  • Verbale Ablehnung durch Eltern oder Kollegen
  • Ihre Beziehungen zu Gleichgestellten
  • Kindheitstrauma
  • Hohe Sensibilität (Klänge, Gerüche und Emotionen)

Einige Persönlichkeitseigenschaften sind mit bestimmten Krankheiten, neurotischen Persönlichkeitszügen und fünf Krankheiten verknüpft: Kopfschmerzen, Asthma, Arthritis, Magengeschwüren und Herzerkrankungen. Schüchternheit soll zu einer kürzeren Lebensdauer führen!

Das sind ausgesprochen gewagte Aussagen. Sie sollten sich keine Sorgen darüber machen, wie sich Ihre Persönlichkeit auf Ihre Gesundheit auswirkt. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass es Ihnen gerade gut geht und dass Ihre Persönlichkeit Sie zu der einzigartigen Person gemacht hat, die Sie sind. Wenn Sie Ihr Persönlichkeitsprofil kennen möchten, machen Sie bitte diesen Persönlichkeitstest. Völlig unverbindlich!