IQ-Test-Verwendung

IQ-Tests werden für verschiedene Zwecke und Problemstellungen verwendet. Dazu gehören:

  • Berufswahl und verwandte Probleme;
  • Personalauswahl;
  • Schul- und Studienwahl;
  • Klinische Erforschung von Krankheiten, die die Intelligenz nachteilig beeinflussen, wie etwa Demenz.


IQ-Tests können in diesen Situationen sehr nützlich sein, da gute IQ-Tests auch prädiktive Eigenschaften besitzen. Dies bedeutet, dass der IQ eine enge Beziehung zu späteren Erfolgen in Schule und Beruf, für Führerqualitäten oder Kreativität aufweist.

Die Faustregel ist die: Je höher Ihr IQ, umso mehr Erfolg haben Sie in Schule und Beruf. Sie können daher auf der Grundlage Ihres IQs bessere Entscheidungen für Ihre Zukunft treffen.

Sind IQ-Tests die einzigen Prognosehilfsmittel?

Obwohl IQ-Tests als die besten Hilfsmittel gelten, um künftigen Erfolg vorauszusagen, gibt es noch weitere wichtige Faktoren, wie etwa die Persönlichkeit, der Zugang zu einem umfangreichen Netzwerk und natürlich auch einfach Glück. Wenn Sie beispielsweise gut mit Menschen umgehen können, sind Sie in den meisten Arbeitsumgebungen erfolgreicher als andere, die dies nicht können, auch wenn diese höhere IQ-Werte erzielt haben.

Manche nehmen sogar an, dass Ihnen ein zu hoher IQ auch schaden kann. Menschen mit sehr hohen IQ-Ergebnissen betrachten andere oft als langsam und fühlen sich oft missverstanden.

Lesen Sie den nächsten Artikel zum Thema Typen von IQ-Tests, oder absolvieren Sie einen IQ-Test.