Logische Intelligenz: Analogien

Viele IQ-Tests verwenden Fragen des TypsAnalogie. Hierbei werden Sie aufgefordert, die Beziehungen zwischen Objekten oder Konstrukten korrekt anzugeben. Normalerweise haben Sie die Auswahl zwischen mehreren vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Zum Beispiel:

Wildschwein verhält sich zu Schwein wie..... zu Kuh

  • Schaf
  • Büffel
  • Pferd
  • Ziege

 

Die richtige Antwort hier ist "Büffel". Die Korrespondenz: Wildschwein und Büffel sind die wildlebenden Varianten von (Haus-) Schweinen und Kühen.

Analogie-Frageformat

Eine Analogie hat immer das Format A:B wie C:D. Wenn Sie Ihre eigenen Analogien erstellen möchten, muss das Verhältnis zwischen C und D exakt dem zwischen A und B entsprechen.

Es kann recht schwierig sein, falsche Antworten zu finden, die nicht gleich als solche auffallen. Sie müssen natürlich falsch sein, aber auch eine (gewisse) Beziehung zur richtigen Antwort aufweisen. So beziehen sich in obigem Beispiel alle Antworten, einschließlich der falschen, auf Tiere. Wenn in der Liste vollständig andere Antworten stünden, etwa "Ball" oder "grün", würde man sofort sehen, dass es sich um falsche Antworten handelt. In diesem Fall wäre die Testfrage zu einfach.

Das Erstellen von Analogien kann sehr schwierig sein, besonders, da die Frage eindeutig sein muss und es keine alternativen Lösungen geben darf, die man ebenfalls als "richtig" ansehen könnte.

Lesen Sie mehr über eine andere Art von IQ-Testfragen: Zahlenreihen. Sie können auch einen kostenlosen IQ-Test absolvieren.