Beruf Holzbearbeitungsmechaniker / in

  • Shutterstock.com
    Holzbearbeitungsmechaniker/in

Holzbearbeitungsmechaniker/innen rüsten, bedienen oder kümmern sich um Holzbearbeitungsmaschinen wie Bohrmaschinen, Drechselbank, Former, Fräsen, Sandpapierschleifmaschine, Hobelmaschinen und Holznagelmaschinen.

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

  • Realistisch / Traditionell

Aufgaben holzbearbeitungsmechaniker/in

  • Studieren Arbeitsanweisungen um die Erfordernisse zu bestimmen.
  • Bestimmen die Produktbeschreibungen, Materialien, Arbeitsmethode und Maschineneinrichtung.
  • Justieren Maschinentische oder Schneidgeräte und stellen Bedienungselemente an Maschinen ein, um festgelegte Schnitte oder Arbeiten zu produzieren.
  • Starten Maschinen.
  • Beschicken das Ausgangsmaterial, z. B. mit Transporteinrichtungen oder Förderbändern.
  • Überwachen die Arbeitsabläufe von Maschinen und nehmen Einstellungen vor.
  • Spüren Verrottung, Splitter und andere Defekte im Holz und gefertigten Produkten auf.
  • Überprüfen Qualität, Verpackung und Stapelung von Produkten.
  • Justieren, säubern, reparieren und ersetzen Maschinenteile.
  • Protokollieren Produktionsdetails und berichten Maschinen- oder Produktionsstörungen.

Verwandte Berufe holzbearbeitungsberufe, verwandte berufe

  • Anlagenbetreiber/in für Holzprodukte
  • Facharbeiter/in für Holz und verwandte Produkte
  • Holzhandwerker/in, Korbmacher/in oder verwandte Berufe
  • Holzmodellbauer/in
  • Holzsortierer/in
  • Holzspielzeugmacher/in
  • Maschinenbediener/in Holzbearbeitungsmaschinen
  • Sägemaschinenbediener/in