Beruf Sonderpädagoge für Frühförderung / Sonderpädagogin für Frühförderung

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

  • Sozial / Künstlerisch
  • Sozial / Forschend
  • Sozial / Realistisch

Wissen

  • Lehrplanziele
  • Körperliche Entwicklung von Kindern
  • Teilleistungsschwächen
  • Abläufe im Kindergarten
  • Pflege von Personen mit besonderen Bedürfnissen
  • Arten der Behinderung
  • Lernbedarfsanalyse
  • Pädagogik für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Fertigkeiten

  • Entwicklung von Jugendlichen beurteilen
  • Mit gesundheitlichen Problemen von Kindern umgehen
  • Optimismus von Kindern und Jugendlichen fördern
  • Wohlbefinden von Kindern fördern
  • Sicherheit von Schülern/Schülerinnen gewährleisten
  • Konstruktives Feedback geben
  • Pflegeprogramme für Kinder umsetzen
  • Kinder bei der Entwicklung grundlegender individueller Fähigkeiten unterstützen
  • Unterrichtsinhalte vorbereiten
  • Interkulturelle Lehrmethoden anwenden
  • Schüler/Schülerinnen bei der Verwendung von Geräten unterstützen
  • Unterrichtsmethoden an die Fähigkeiten der Schüler/Schülerinnen anpassen
  • Erfahrungen und Kompetenzen im Unterricht demonstrieren
  • Kontakte von Schülern/Schülerinnen steuern
  • Schüler/Schülerinnen ermutigen, ihre Leistungen anzuerkennen
  • Kindergartenkinder unterrichten
  • Beziehungen zu Eltern von Kindern pflegen
  • Klasse managen
  • Disziplin von Schülern/Schülerinnen aufrechterhalten
  • Schüler/Schülerinnen beim Lernen unterstützen
  • Sich um die physischen Grundbedürfnisse von Kindern kümmern
  • Fortschritte von Schülern/Schülerinnen verfolgen
  • Lehrmethoden anwenden
  • Unterricht für Schüler/Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf anbieten

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

digitale kompetenz vermitteln beurteilungsverfahren höreinschränkungen mit virtuellen lernumgebungen arbeiten mobilitätseinschränkung arbeitsplatzhygiene kinder- und jugendschutz fördern die unabhängigkeit von schülern/schülerinnen fördern ressourcen für bildungszwecke verwalten kommunikationsstörungen entwicklungsverzögerungen häufige kinderkrankheiten studierende zu lerninhalten befragen motorische aktivitäten fördern mit pädagogischem betreuungspersonal zusammenarbeiten teamwork zwischen schülern/schülerinnen fördern studierende bewerten verhaltensauffälligkeiten unterrichtsmaterialien bereitstellen sehbehinderung erste hilfe kreative darbietungen organisieren beratung zu unterrichtsplänen leisten spielplatzaufsicht halten studierende auf einer exkursion begleiten