Beruf Lehrkraft für Mathematik Sekundarstufe

Möchten Sie wissen, welche Art von Karriere und welche Berufe am besten zu Ihnen passen? Absolvieren Sie unseren kostenlosen Holland-Code-Berufstest und finden Sie es heraus.

Persönlichkeitstyp

  • Sozial / Künstlerisch

Wissen

  • Mathematik
  • Teilleistungsschwächen
  • Abläufe nach der Sekundarstufe
  • Lehrplanziele

Fertigkeiten

  • Mathematik unterrichten
  • Interkulturelle Lehrmethoden anwenden
  • Konstruktives Feedback geben
  • Schüler/Schülerinnen beim Lernen unterstützen
  • Erfahrungen und Kompetenzen im Unterricht demonstrieren
  • Kursüberblick erstellen
  • Verfahren der Sekundarstufe
  • Klasse managen
  • Mit pädagogischem Betreuungspersonal zusammenarbeiten
  • Unterrichtsmethoden an die Fähigkeiten der Schüler/Schülerinnen anpassen
  • Lehrmethoden anwenden
  • Kontakte von Schülern/Schülerinnen steuern
  • Unterrichtsinhalte vorbereiten
  • Sicherheit von Schülern/Schülerinnen gewährleisten
  • Fortschritte von Schülern/Schülerinnen verfolgen
  • Mit dem Lehrpersonal zusammenarbeiten
  • Kursunterlagen zusammenstellen
  • Studierende bewerten
  • Verhalten von Schülern/Schülerinnen begleitend beaobachten
  • Disziplin von Schülern/Schülerinnen aufrechterhalten
  • Entwicklungen im Fachgebiet verfolgen
  • Hausaufgaben aufgeben
  • Analytisch-mathematische Berechnungen durchführen

Mögliche Kenntnisse und Fähigkeiten

das persönliche umfeld von schülern/schülerinnen konsultieren außerschulische aktivitäten betreuen studierende auf einer exkursion begleiten arten der behinderung bei der organisation von schulveranstaltungen mithelfen teilleistungsschwächen identifizieren unterrichtsmaterialien bereitstellen indikatoren für hochbegabung bei schülern/schülerinnen erkennen fächerübergreifende verbindungen in lehrplänen ermitteln teamwork zwischen schülern/schülerinnen fördern entwicklungen im bildungswesen beobachten spielplatzaufsicht halten anwesenheitslisten führen sozialisierungsverhalten jugendlicher elternabend organisieren mit virtuellen lernumgebungen arbeiten jugendliche auf das erwachsenenalter vorbereiten ressourcen für bildungszwecke verwalten schüler/schülerinnen bei der verwendung von geräten unterstützen